Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Versicherungsschutz, Weg zur Arbeit

Versicherungsschutz nur auf direktem Weg zur Arbeit



Wer nicht auf dem direkten Weg zur Arbeit fährt, sondern noch schnell einen Abstecher zum Bäcker oder zur Post macht, riskiert im Falle eines Unfalls seinen Anspruch auf den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Das hat das Bundessozialgericht in zwei neuen Urteilen bekräftigt. Der Versicherungsschutz endet beim Abbiegen vom Arbeitsweg und beginnt wieder beim Einbiegen auf die Straße, die zum Arbeitsplatz führt. (Bundessozialgericht, B 2 U 15/07R; B 2 U 17/07R)
( 02/09 )