Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Überstunden, Weigerung

Überstunden im Arbeitsvertrag sind bindend
Wer sich in seinem Arbeitsvertrag zu Überstunden verpflichtet hat, muss diese auch ableisten, wenn sie der Arbeitgeber einfordert. Weigert er sich, so ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt, urteilte das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz in einem entsprechenden Fall. Denn die Weigerung zu Überstunden komme einer Arbeitsverweigerung gleich, eine fristlose Kündigung sei daher verhältnismäßig, eine vorherige Abmahnung nicht nötig.
( 08/07 )