Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Teilzeitarbeit nach Wunsch auch für Schichtarbeiter

Auch Schichtarbeiter können einen Anspruch auf Teilzeitarbeit mit bestimmter Arbeitszeiteinteilung durchsetzen. Zwar ist es im Mehr-Schicht-Betrieb schwieriger, dies zu realisieren, allerdings muss der Arbeitgeber auch hier den Wünschen des Mitarbeiters nachkommen, sofern die organisatorischen Anstrengungen nicht über das zumutbare Maß hinaus gehen. Das LAG Köln hatte über den Fall eines Maschinenführers im Drei-Schicht-Betrieb zu urteilen. Nach drei Jahren Elternzeit wollte er an fünf Tagen in der Woche jeweils von 9 bis 14 Uhr arbeiten, um sich um seine Familie kümmern zu können. Den Wunsch verwehrte der Arbeitgeber mit dem Hinweis, dass man für den Kläger keine zusätzliche Schichtübergabe einrichten könne. Das würde zu Produktionsverzögerungen und wirtschaftlichen Verlusten führen. Der Mann klagte und erhielt bereits am Arbeitsgericht Recht. Da der weitere Rechtsstreit hinfällig war, da der Mann bereits einen anderen Arbeitsvertrag abgeschlossen hatte, musste das LAG Köln abschließend nur noch über die Kosten des Prozesses entscheiden, die es schließlich der beklagten Firma auferlegte. Die Richter sahen keine betrieblichen Gründe, warum die Wünsche des Mannes auf Arbeitszeitreduzierung nicht erfüllt werden könnten. Weder sahen sie die Gefahr eines Produktionsstillstandes, noch Schwierigkeiten bei der Urlaubs- oder Krankheitsvertretung. (LAG Köln, 7 Sa 765/12)
( 06/14 )