Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Sozialversicherung Rücklagen

GmbH muss Rücklagen für Sozialversicherung bilden
Ein GmbH-Geschäftsführer ist verpflichtet, den Arbeitnehmeranteil zur Sozialversicherung in jedem Fall sicherzustellen. Dies gilt auch, wenn die GmbH zum Fälligkeitszeitpunkt nicht mehr liquide ist, und der Geschäftsführer es versäumt hat, entsprechende Rücklagen zu bilden. In Notfall muss er dies durch Kürzung der Nettlohnzahlungen tun. Anderenfalls macht er sich strafbar. Entsprechend urteilte der Bundesgerichtshof. (BGH II ZR 108/05).
( 04/07 )