Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Sozialversicherung, Freistellung

Freigestellte Arbeitnehmer sind sozialversicherungspflichtig



Auch wenn ein Arbeitnehmer von seiner Arbeit freigestellt ist, bleibt er sozialversicherungspflichtig. Das hat das Bundessozialgericht am 24. September 2008 entschieden. In dem zu verhandelnden Fall war ein Arbeitnehmer im Zuge eins Kündigungsschutzverfahren für zehn Monate von seiner Arbeit freigestellt worden, der Arbeitgeber hatte während dieser Zeit keine Sozialversicherungsbeiträge abführen wollen. Zu Unrecht, wie das Bundessozialgericht urteilte.
( 02/09 )