Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Pendlerpauschale

Kürzung der Pendlerpauschale verfassungswidrig



Das Bundesverfassungsgericht hat der Kürzung der Pendlerpauschale am 9. Dezember 2008 die Rote Karte gezeigt. Sie ist verfassungswidrig. Nach Auffassung der Richter verletzt die seit Anfang 2007 geltende Regelung den Grundsatz der Gleichbehandlung. Nach der neuen Berechnung waren Fahrtkosten zum Arbeitsplatz erst ab dem 21. Kilometer mit 30 Cent pro Kilometer berücksichtigt worden. Betroffen waren Millionen von Arbeitnehmern, die sich im neuen Jahr nun über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk freuen können, denn die Finanzämter müssen die einbehaltenden Steuern nun zurück erstatten.
( 12/08 )