Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Mindestlohnanspruch für Bauarbeiter bei Auslandseinsatz

Beschäftigt ein deutsches Bauunternehmen einen Arbeitnehmer vorübergehend im Ausland, so schuldet es ihm nach § 612 BGB die übliche Vergütung – sofern keine gesonderte Vergütungsregelung hierfür getroffen wurde. Die Höhe wird im Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe festgelegt – ob der Mindestlohn Ost oder West zum Tragen kommt, richtet sich nach dem Einstellungsort.
( 06/11 )