Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Lehrzeitende, Weiterbeschäftigung

Weiterbeschäftigung nach Ende der Lehre
Viele Ausbildungsverhältnisse werden in den nächsten Wochen erfolgreich abgeschlossen. Die AURiS Rechtsanwalts AG weist dringend daraufhin, dass der ehemalige Auszubildende nach Abschluss der Ausbildung keinesfalls noch ein paar Tage weiterbeschäftigt werden darf, wenn er nicht übernommen werden soll. Denn: Die Weiterbeschäftigung eines Auszubildenden über das Ende seiner Lehrzeit hinaus – und sei es auch nur für wenige Tage – führt automatisch zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. So urteilte zuletzt wieder das Arbeitsgericht Frankfurt. (AG Frankfurt, Az. 15 Ca 6952/04) Ist noch eine kurze Beschäftigung gewollt, sollte ein befristeter Arbeitsvertrag geschlossen werden. Auch hierbei gibt es vieles zu beachten, so dass man Unternehmen nur empfehlen kann, sich rechtzeitig fachlichen Rat zu holen.
( 04/06 )