Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Google Maps, Fahrgeldabrechnungen

Verwendung von Google Maps braucht keine Zustimmung des Betriebsrates

Laut richterlichem Urteil unterliegt die Verwendung von Google Maps zur Überprüfung von Fahrgeldabrechnungen eines Arbeitnehmers nicht der Mitbestimmung des Betriebsrates. Da es ein technisches Hilfsmittel zum unabhängigen Sammeln von Fakten ist, fällt es nicht unter den Tatbestand des § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG. Das Landesarbeitsgericht Hamburg urteilte kürzlich entsprechend.
( 04/13 )