Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Drogenabhängigkeit

Drogenabhängigkeit: Bei Rückfall Kündigung
Wird ein drogenabhängiger Arbeitnehmer nach einer Therapie rückfällig, so kann eine Kündigung rechtens sein. Dies entschieden die Richter des Hessischen Landesarbeitsgerichtes in einem Rechtsfall. Sie begründeten ihr Urteil mit der Gefahr, die der Arbeitnehmer für sich und seine Kollegen darstellt, wenn er seiner Produktionstätigkeit unter Drogeneinfluss nachkommt. Das Sicherheitsinteresse des Arbeitgebers überwiege in diesem Fall das Interesse des Arbeitnehmers an einer erneuten Therapie. (Hessisches LAG, Az. 11 Sa 119/04) 10/05