Arbeitsrecht von A-Z
Anzahl der Einträge: 1

Altersgrenze für Piloten gefallen

Drei Piloten der Lufthansa sind mit ihrer Klage gegen die tarifliche Altersgrenze von 60 Jahren bis vor das Bundesarbeitsgericht gezogen – mit Erfolg. Das BAG hat ihren Klagen stattgegeben. Die Piloten hatten einen Arbeitsvertrag nach dem Manteltarifvertrag Nr. 1 Cockpit, der vorsah, dass die Arbeitsverhältnisse automatisch mit Ablauf des Monats enden, in dem die Piloten 60 Jahre alt werden. Bereits vor dem BAG hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass tarifliche Altersgrenzen eine verbotene Diskriminierung darstellen, nachdem das BAG ihm die Vorabentscheidung in dieser Angelegenheit zur Frage vorgelegt hatte. Laut Auffassung der Europäische Richter könne ab einem höheren Alter zwar das Recht, der Tätigkeit eines Verkehrspiloten nachzugehen, beschränkt aber keinesfalls automatisch entzogen werden. (BAG Az. 7 AZR 253/07)
( 05/12 )