Die Corona-Krise verlangt allen Arbeitnehmern viel ab – die einen arbeiten unter erschwerten Bedingungen im Home Office, die anderen arbeiten in systemrelevanten Berufen im „Virenhagel“, wieder andere müssen in Zwangsurlaub oder gar Kurzarbeit gehen und Gehaltseinbußen hinnehmen.  Auf jeden Fall bemühen sich alle, die Wirtschaft am Laufen zu halten.

Und wer es sich als Arbeitgeber leisten kann, möchte diesen Einsatz vielleicht auch belohnen wenn es die wirtschaftliche Lage des Betriebs hergibt  – und zwar nicht nur mit warmen Worten sondern sogar mit Prämien in Form von Geld oder Sachwerten. Und von diesen können jetzt alle Arbeitnehmer sogar in Höhe von bis zu 1500 Euro steuerfrei profitieren, auch wenn das Corona-Maßnahmenpaket des Bundesfinanzministeriums primär auf die Belohnung in systemrelevante Berufe abzielt.

Arbeitgeber müssen dazu lediglich die Prämie in der Lohnart „steuerfreie Beihilfe“ eintragen. Wird die Prämie im Zeitraum vom 1. März 2020 bis 31.Dezember 2020 ausgezahlt, ist sie steuer- und sozialversicherungsfrei.

(04/20)